Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,


wir, die Schützengesellschaft e.V. Grasleben von 1857, wollen den Schießbetrieb unter Corona – Auflagen zum 16.01.2021 wieder ermöglichen. 

Wir berufen uns auf das Schreiben vom BDS an uns vom 20.12.2020. In Niedersachsen ist es im Hinblick der aktuellen Situation möglich, mit 2 Schützen den Schießsport auszuüben.

Wenn es sich innerhalb des Vereins ermöglichen lässt, wäre es im Bezug künftiger Waffenbefürwortungen für die Schützen sehr hilfreich, dies zu ermöglichen. Denn ein Abweichen von der aktuellen gesetzlichen Regelung 1 x pro Monat oder 18 Termine innerhalb der letzten 12 Monate, ist leider nicht möglich.

Unser Innenminister, Herr Pistorius, hat dies auf Anfrage nochmals unterstrichen (Quelle: Rundschreiben an alle Vereine des BDS LV 3).


Das Schützenhaus darf nur nach Terminvereinbarung betreten werden.


Anfragen und Terminreservierungen erfolgen nur per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Termine für LG/LP und KK/GK
Sonntags von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
Dienstags von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Und nach Absprache.


Das vor Ort ausliegende Corona – Konzept, wurde vom Krisenstab des Landkreises Helmstedt genehmigt und ist einzuhalten.


Es dürfen sich immer nur 2 Personen im Schützenhaus aufhalten.